Presse Center

Gastronomie 2.0: Digitale Services sind bei Wirten und Gästen gefragt

Die Deutschen lieben ihre Gastronomen: Jeder zweite Bundesbürger besucht regelmäßig eines der knapp 75.000 Restaurants des Lands. Insgesamt arbeiten über 400.000 Beschäftigte in der Branche. Als starker Partner der Gastronomie- und Hotelbranche befragte METRO die Unternehmer nach 2014 bereits zum zweiten Mal zu ihren Motivationen, Zielen und Wünschen. Neuer Fokus in diesem Jahr ist die Frage: Wie geht die Branche mit der fortschreitenden Digitalisierung um? Welche Wünsche haben die Verbraucher an digitale Services? Um die Einstellungen der Gründer zu ermitteln, hat METRO gemeinsam mit der GfK eine umfassende Studie durchgeführt. Grundlage der Ergebnisse ist eine Befragung von 350 Selbstständigen im Hotel- und Gastronomiebereich im September 2015. Parallel dazu fand eine Omnibusumfrage zum Thema Digitalisierung unter 1.000 Konsumenten statt.

Bildergalerie

Sven Freystatzky: Burgerlich Köln und Hamburg

iBurger zum Reinbeißen

Sven Freystatzky: Burgerlich,
Köln und Hamburg

JPG / RGB
5760x3840 px
2,62 MB

Herunterladen

Cynthia Barcomi: Barcomi’s Berlin

Süßes aus den Staaten

Cynthia Barcomi: Barcomi’s,
Berlin

JPG / RGB
5760x3840 px
3,06 MB

Herunterladen

Jan Dinter und Oliver Meiser: Burrito Bande 19 Städte in Deutschland

Überfall auf die Geschmacksknospen

Jan Dinter und Oliver Meiser: Burrito Bande,
19 Städte in Deutschland

JPG / RGB
5760x3840 px
1,04 MB

Herunterladen

Alexander Zumdieck: der Techstars METRO Accelerator Berlin

Die Start-up-Elf für alles Digitale

Alexander Zumdieck: der Techstars METRO Accelerator,
Berlin

JPG / RGB
2362x1576 px
0,32 MB

Herunterladen

Seite teilen